Kampfflugzeuge, Verbindungsflugzeuge und Trainingsflugzeuge (etwa 1935 bis 1946)

schwere Bomber, Patrouillen-Bomber und Transportflugzeuge des 2. Weltkrieges:

Doppeldecker der Zeit 1916 bis 1937:

Spitfire, P-51 Mustang und Hawker Hurricane: Die wichtigsten Flugzeuge des 2. Weltkriegs

Bomber und Jagdflugzeuge nach dem 2. Weltkrieg:

Passagierflugzeuge und allg. Transportflugzeuge u.a.: 2. Weltkrieg bis Neuzeit

Hubschrauber:

Beschreibung vom “Imperial War Museum” in Duxford: (“Kriegsmuseum” des britischen Weltreichs)

Das Imperial War Museum Duxford ist ein englisches Kriegsmuseum bei Duxford. Es befindet sich auf dem Gelände eines ehemaligen Militärflugplatzes südlich von Cambridge und ist ein Teil vom Londoner Imperial War Museum.

Das Museum zeigt etwa 160 Flugzeuge aus dem zivilien und militärischen Bereich in acht Hallen sowie Panzer, Militärkraftfahrzeuge und Artillerieexponate. Das ebenfalls auf dem Gelände befindliche American Air Museum wurde vom Architekten Sir Norman Foster entworfen. Die Halle beinhaltet die größte Sammlung amerikanischer Militärflugzeuge außerhalb der USA.

Auf dem Fliegerhorst waren 1943-1945 wesentliche Teile der 8. Luftflotte der US Air Force stationiert, die Deutschland im Zweiten Weltkrieg bombardierten.

American Air Museum
Flugshow
Flugshow - P-51 Mustang
Flugshow - Hurricane + Spitfire