Bilder

Lexikon der Flugzeuge

- Modelle, Technik, Daten, Fakten -

Technische Daten:

Typ: CriCri MC-15
Bauweise Metallbauweise; mit
. Hartschaum versteift
Triebwerk 2 x JPX-Motoren
Leistung 2 x 15 Ps
Hubraum 212 cm³
Tank 25 Liter
Besatzung 1
Länge 3,91 m
Spannweite 4,90 m
Höhe 1,20 m
Flügelfläche 3,10 m²
Kabinen-Länge 1,30 m
-Breite 0,55 m
-Höhe 0,82 m
Leergewicht ca 70 Kg
Fluggewicht max. 170 kg
Höchstgeschwindigkeit 280 km/h
Reisegeschwindigkeit 200 km/h (75 %)
Abrißgeschwindigk. 72 Km/h, max. Flaps
. 93 Km/h ohne Flaps
Max. Steiggeschwindigkeit 6,5 m/sec. - 390 m/min
Dienstgipfelhöhe 5.000 m
Reichweite ca. 400 km
Flugdauer ca. 3 h (ca. 200 Km/h)
Startstrecke > 15 m 300 m
Landestrecke > 15 m 350 m
Startrollstrecke 100 m
Landerollstrecke 150 m
. .

Beschreibung:

Wer die Cri Cri ("Grille") das erste mal sieht, könnte annehmen, dass es sich um ein Modellflugzeug handelt. Dabei ist die 30 Ps-starke Maschine mit ihren nur 4,90 Meter Spannweite eine waschechter “Twinjet” mit Golf-Kennzeichen, der auch noch mit einer Lastvielfachen von +4,5 und -2 G kunstflugtauglich ist !!

Die Cri-Cri ist ein 1-sitziger 2-motoriger Tiefdecker in Gemischtbauweise mit festem Dreibeinfahrwerk. Er wird von zwei Zweitaktmotoren vom Baumuster JPX PUL 212 DZ mit je einer Leistung von 15 Ps bei 6000 U/min. angetrieben. Das Flugzeug hat eine Spannweite von 4,90 m und eine Länge von ca. 3,90 m. Es ist entsprechend FAR 23, Kategorie Normalflugzeug als Einzelstück in der beschränkten Sonderklasse zugelassen oder als Experimental-Einzelstück.

Die beiden 2-Takt-Motoren mit je 15 Ps verbrauchen nicht viel. Mit einem Treibsstoffvorrat von 25 Liter kann die CriCri damit etwa 3 Stunden mit ca. 200 Km/h fliegen.

Entstanden soll das Flugzeug in Frankreich aufgrund einer Wette sein. Der Konstrukteur Colomban wettete mit einem Freund, er könne ein 2-motoriges Flugzeug bauen, das leichter als er selbst sei. Er gewann die Wette. Die Maschine wiegt leer nur etwa 70 Kg !

Selbst am Boden braucht das Flugzeug nur wenig Platz. Mit wenigen Handgriffen lassen sich die Flächen abnehmen. Diese lassen sich zusammen mit dem Rest der Maschine in einen 4 Meter langen Hänger verstauen.

Derzeit ist das Flugzeug nur als Bausatz zu haben, incl eines 200-seitigen Bauplans. Etwa 2000 Arbeitsstunden sollen erforderlich sein.

Zwischenzeitlich kann das kleine Flugzeug auch mit Düsenantrieb geflogen werden. Genutzt werden dazu Düsen der Modellflieger mit einem Durchmesser von etwa 10 bis 15 cm.