Ihre Meinung, Ihre Fragen

Flugzeuge im
U.S. Air Force Museum
Dayton / Ohio

- Das größte Flugzeugmuseum der Welt -

Standard J-1: Trainingsflugzeug der USA von 1916 der Standard Aircraft Corporation

Standard J-1: Trainingsflugzeug der USA von 1916 der Standard Aircraft Corporation

Die Standard J ist ein zweisitziges Doppeldecker-Schulflugzeug des US-amerikanischen Herstellers Standard Aircraft Corporation während des Ersten Weltkriegs. Sie wurde vom United States Army Air Service genutzt und von 1916 bis 1918 gebaut. Sie galt als Ersatz des Schulflugzeugs Curtiss JN-4D Jenny, weil dieses nicht in ausreichender Menge geliefert werden konnte. Etwa 1.600 Standard J wurden hergestellt, bis die Curtiss JN-4D in ausreichender Zahl zur Verfügung stand. Nach dem Krieg wurden viele Standard J-1 mit dem stärkeren Hispano-Suiza Motor mit 150 PS ausgestattet und für Stuntflüge, Reiseflüge und als Postflugzeug verwendet. Die Standard J war ein Doppeldecker aus Holz mit Draht-Verstrebungen und Stoffbespannung.

Technische Daten:

  • Besatzung: 2
  • Länge: 7.98 m
  • Spannweite: 13,36 m
  • Höhe: 3,30 m
  • Leergewicht: 789 kg
  • Startgewicht: 1.328 kg
  • Triebwerk: 1 × Wright-Martin (lizenziert gebaut als Hispano-Suiza) mit 150 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
  • Reichweite: 560 km
  • Gipfelhöhe: 4.600 m
Standard J-1: Trainingsflugzeug der USA
Standard J 1: Trainingsflugzeug der USA von 1916
Standard J1: Trainingsflugzeug der USA von 1916 der Standard Aircraft Corporation

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading