Ihre Meinung, Ihre Fragen

Flugzeuge und Hubschrauber der
Berlin Air Show
ILA 2008

- Internationale Luftfahrtausstellung -

Eurocopter AS 350 BA Ecureuil: leichter Mehrzweckhubschrauber mit einem Triebwerk

Eurocopter AS 350 BA Ecureuil:  leichter Mehrzweckhubschrauber mit einem Triebwerk

Der Eurocopter AS 350 Ecureuil (ehemals Aerospatiale) ist ein leichter Mehrzweckhubschrauber mit einem Triebwerk. Der Prototyp des AS 350 absolvierte seinen Erstflug 1974, die Indienststellung begann 1975. Der Hubschrauber bietet Platz für 5 Personen, er ist wartungsarm und hat geringe Flugkosten. Er war der erste Hubschraubertyp von Aérospatiale, der am Fließband hergestellt wurde. Besonders beliebt ist er bei der Polizei von Los Angeles, wo er als "fliegendes Auge" eingesetzt wird. 1992 erschien der abgebildete AS 350 Ecureuil BA, der eine auf 2.100 kg erhöhte Abflugmasse bietet. Der AS 350 B3 ist seit 1997 auf dem Markt. Er wurde mit einer 18% stärkeren Arriel 2 Turbine ausgestattet und soll bald den SA 315 Lama ersetzen. Insgesamt wurden über 1.500 Ecureuil vertrieben.

Eurocopter AS 350 BA Ecureuil: Cockpit

Technische Daten: AS 350 B3

Eurocopter AS 350 BA

Hersteller

Eurocopter Group

Rotordurchmesser

10,69 m

Rumpflänge

10,93 m

Länge über alles

12,94 m

Höhe

3,34 m

Leergewicht

1.135 kg

Startmasse

2.250 kg

Besatzung

2

Vergleiche >>

Eurocopter AS 350 BA Ecureuil

Passagiere

4-6 je nach Ausstattung

Höchstgeschwindigkeit

285 km/h

Dienstgipfelhöhe

7.000 m

Reichweite

ca. 600 km

Triebwerk

1 x Turbomeca Arriel B2-Turbine

Flugzeit

2:20 min. plus 30 min. Reserve

Leistung

543 kW

.

.

Eurocopter AS 350 BA Ecureuil:  leichter Mehrzweckhubschrauber

Geschichte

Der erste Prototyp hob am 27. Juni 1974 ab, noch mit einer Lycoming-Turbine. Die Ausführung AS 350C mit der später auch in Serie verbauten Turboméca Arriel-Turbine hatte ihren Erstflug am 14. Februar 1975. Es folgten weitere zivile und militärische Versionen.

Am 27. September 1979 startete erstmals der AS 355E Ecureuil 2. Dieses Modell war mit zwei Turbinen ausgestattet, was neben der Mehrleistung auch eine höhere Sicherheit bringen sollte. Die 350 und 355-Modelle wurden nun parallel weiterentwickelt: Auf den 350L folgte beispielsweise der 355M. Die Ecureuil-Hubschrauberfamilie wird noch immer produziert und findet weltweit Abnehmer.

Am 14. Mai 2005 gelang Didier Delsalle mit einem AS 350 B3 ein Weltrekord: Die erste Landung eines Hubschraubers auf dem Gipfel des Mount Everest (8.844 m).

AS 350 Ecureuil - Rotorkopf

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...