Ihre Meinung, Ihre Fragen

Flugzeuge und Hubschrauber der
Berlin Air Show
ILA 2008

- Internationale Luftfahrtausstellung -

HAL Dhruv, Hindustan Aeronautics: neueste indische Eigenentwicklung eines Hubschraubers

HAL Dhruv, Hindustan Aeronautics: neueste indische Eigenentwicklung eines Hubschraubers

Indien präsentierte auf der ILA 2008 Hubschrauber des Typs Hal Dhruv, eine Eigenentwicklung der Hindustan Aeronautics Ltd (HAL). Bei der “Berlin Air Show” war auch das Sarang Helicopter Display Team der indischen Luftstreitkräfte zu Gast, das eine Art Kunstflug mit 4 Hubschraubern vom Typ HAL Dhruv flog. Das Wort "Sarang" bedeutet in der indischen Sprache "Pfau", weshalbn auf den Hubschraubern des Teams ein großer Pfau aufgemalt war.

Der Hubschrauber HAL Dhruv ist ein Mehrzweckhubschrauber. Er wird in verschiedenen zivilen aber auch militärischen Versionen hergestellt. Der erste Prototyp flog 1992. Wegen US-Sanktionen nach indischen Atomtests verzögerte sich die Lieferung der vorgesehen Triebwerke. Daraufhin wurden die Maschinen auf das französische Triebwerk Turbomeca TM 333-2B2 mit je 745 KW Leistung umkonstruiert. Die Indienststellung begann 2000 bei der indischen Küstenwache, gefolgt von Versionen für die indische Armee, Marine und Luftwaffe. Der Hubschrauber ist ausgerüstet mit einem FADEC für die Triebwerke, einem automatischen Flugkontrollsystem mit 4-Achsen-Steuerung, einem gelenkloser Rotorkopf und Anti-resonance Vibration Isolation System (ARIS) usw.

HAL Dhruv, Hindustan Aeronautics: indische Eigenentwicklung eines Hubschraubers

Technische Daten:

Typ

Leichter Mehrzweckhubschrauber

Besatzung

1 bis 2 Piloten

Passagiere

4 bis 12

Gesamtlänge

15,87 m

Rotordurchmesser

13,20 m

Höhe

4,05 m

Kabinenvolumen

7,33 m3

Leergewicht

2.502 kg

Max. Startgewicht

5.500 kg

Nutzlast

2.600 kg

Treibstoffkapazität

1.100 kg

Turbinen

2 x Turboméca

Typ

TM 333-2B2

Art

Turbinentriebwerke

Leistung

745 KW

alternativ 

2 x Shakti / Ardiden 1H

.

je 895 KW

Max. Geschwindigkeit

270 km/h

Marschgeschwindigkeit

ca. 240 km/h

Steigrate

10,3 m/s

Dienstgipfelhöhe

4.500 m

Einsatzreichweite

320 km

Einsatzdauer

3,5 Stunden

Überführungsreichweite

660 km

HAL Dhruv, Hindustan Aeronautics: indischer Hubschraubers
HAL Dhruv: indische Eigenentwicklung eines Hubschraubers

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...