Lexikon der Flugzeuge

- Modelle, Technik, Daten, Fakten -

Ihre Meinung, Ihre Fragen

Bell 412 SP Arapaho: turbinengetriebener Vielzweckhubschrauber

Bell 412SP Arapaho

Die Bell 412 ist ein Hubschraubertyp der US-Firma Bell Helicopters. Der Einsatz ist bei Tag und Nacht möglich (VFR/IFR). Es handelt sich um einen turbinengetriebenen Vielzweckhubschrauber, der sowohl zivil als auch militärisch genutzt wird. Einsatzbereiche der Bell 412 sind unter anderem:

  • Aufgaben der Küstenwache
  • Rettungs- oder Intensivtransporthubschrauber (SAR = Search and Rescue)
  • Seenotrettung
  • Offshore-Einsätze zur Versorgung von Bohrinseln
  • Nutzung im Rahmen der Aufgaben der Luftstreitkräfte verschiedener Armeen

 

Technische Daten:

Hersteller

Bell Helicopters, Textron, USA

Triebwerke

Pratt & Whitney PT6T-3B

Max. Leistung, je Triebwerk

1.025 shp

Einsatzgeschwindigkeit

250 km/h

Flughöhe

bis ca. 6.000 m

Reichweite

ca. 700 km

Kraftstoffzuladung

1.250 Liter

Maximales Abfluggewicht

5.400 kg

Erforderliche Start-Landefläche

ca. 28 x 28 m

Länge

17,10 m

Höhe

4,60 m

Breite

2,80 m

Rotor-Durchmesser

14,00 m

Besatzung

2 Piloten,

.

Rettungsassistent,

.

Notarzt

Ausstattung und Nutzung des abgebildeten Hubschraubers:
Die abgebildete Bell 412 SP Arapaho der DRF Luftrettung wird bei Notfalleinsätzen, beim Transport von Intensivpatienten zwischen Kliniken, sowie beim Transport von Ärzteteams und Material eingesetzt.

Mobiles Equipment

Notfallrucksack, Kinder- und Baby-Notfallrucksack, Absaugpumpe

Beatmung

Notfallbeatmungsgerät, Intensivbeatmungsgerät

Kreislauf

Defibrillator, Infusionspumpe, High-Flow-Volumenpumpe, Spritzenpumpen, int./ext. Herzschrittmacher

Traumaversorgung

Schaufeltrage, Vakuummatratze, pneumatische Schienen, KED-System, Burn-Pack

Diagnostik

EKG, Blutdruck (invasiv/nicht invasiv), Pulsoximetrie, Kapnometrie, Temperatur, ICP, PAP, Haemodyn

Gasvorrat

Sauerstoff 6.400 Liter, Druckluft 1.200 Liter, Air Pump

Sonderausstattung

ECLA, PECLA, IABP, NO-Beatmung

Option

Stehhaltegurt, Rettungswinde, Rettungsinsel, Inkubator

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading