Ihre Meinung, Ihre Fragen

Autos im

Technikmuseum
Sinsheim und Speyer

Ford V8 Typ 48 Standard: komfortabler Reisewagen schlechthin in den 30er Jahren

Ford V8 Typ 48 Standard

Beschreibung:

Er galt im Deutschland der 30er Jahre als der komfortable Reisewagen schlechthin - der bärenstarke Ford V8. Sein 3,6 Liter-Achtzylindermotor mobilisierte 90 PS. Das verhalf dem 1,4-Tonner zu einer Höchstgeschwindigkeit von rund 130 km/h. Je nach Fahrweise schwankte der Kraftstoffverbrauch enorm: Bei Tempo .55 konsumierte der Wagen rund 15 Liter Sprit auf 100 Kilometer, bei Vollgas bis zu 25 Liter.

In weniger als einem Jahr hatten es die Ford-Ingenieure geschafft, das V8-Triebwerk zu entwickeln. Ein Sechszylinder kam für ihn nicht in Frage. Es galt die Konkurrenz zu überbieten. lm April 1932 präsentierte Ford diesen technischen Leckerbissen in einem modifizierten A-Modell. Ab Ende 1936 baute Ford in Köln den V8 mit deutschem Material,

Der Typ 48 besaß vorn eine durchgehende Sitzbank, die Platz für drei Personen bot. Verstärkte Fahrwerksfedern und größere Stoßdämpfer sorgten für eine gute Kurvenstabilität.

Allein in Köln fertigte Ford von 1936 bis 1941 über 7,000 V8-Viertürer „Standard" und “Special". Insgesamt liefen am Rhein knapp 18.000 V8-Fahrzeuge vom Band.

  • Motor: 8 Zylinder, V-Form
  • Hubraum:  3.620 ccm
  • Leistung:  90 PS bei 3800 U/min
  • Kraftübertragung:  synchronisiertes Dreigang-Getriebe
  • Fahrleistung:  130 km/h max.
  • Verbrauch: 15-25 Liter pro 100 km

 

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...