Bilder

TurbinentriebwerkeStrahltriebwerkeFlugmotore

Antriebsarten für Flugzeuge und Hubschrauber

Beschreibung:

Nutzung in der Gloster F9/40 (1. engl. Düsenjäger-Prototyp) ab 1943, dem Vorläufer der “Meteor”. Das ausgestellte Triebwerk wurde von Frank Whittle geschaffen und sollte ursprünglich bei Rover unter der Bezeichnung W2B/23 gebaut werden. Wegen dortiger Verzögerungen wurde später das Triebwerk bei Rolls-Royce unter dem Namen “Welland” gebaut und in der Meteor verwendet. Leistung: 772 kg -