Bilder

Flugzeuge vomTechnikmuseumSinsheim und Speyer

Beschreibung:

Das Ursprungsmodell Aero Commander 500 war ein leichtes zweimotoriges Propellerflugzeug, das Ende der 1940er Jahre von der Aero Design and Engineering Company entwickelt wurde. 1958 wurde das Unternehmen von Rockwell übernommen. Von diesem Typ wurden über 2000 Stück produziert. Beim US-Militär wurde der “Commander” als Verbindungsflugzeug genutzt.

Die weiter entwickelte Aero Commander 680F wurde mit neuem Fahrwerk und aufgeladenen Einspritzmotoren Lycoming IGSO-540 und neuen Gondeln hergestellt, wobei 126 Stück gebaut wurden. Das ausgestellte Exponat flog 25 Jahre lang als Vermesseungsflugzeug, hautsächlich für das Ingenieurwesen und der Kartographieerstellung.

Technische Daten: Baujahr: 1952

Masse und Gewichte .
Gesamtlänge 11,22 m
Höhe 4,42 m
Spannweite 14,95 m
Leistung .
Höchstgeschwindigkeit ca. 345 km/h
Gipfelhöhe ca. 6.000 m
Antrieb .
Bauart Boxermotor
Typ Lycoming
Leistung (max.) 250 Ps
Anzahl 2
Ges. Leistung (max.) 500 Ps
Besatzung 2