Bilder

Lexikon der Flugzeuge

- Modelle, Technik, Daten, Fakten -

Cessna Citation CJ 1: ist für den Single-Pilot-Betrieb zugelassen

Technische Daten:

Hersteller:

Cessna Aircraft Company - Nutzung: leichter Geschäftsreisejet - Besatzun: 1 or 2 - Passagiere/Fracht: 6 Pers. - Antrieb: 2 x Williams-Rolls FJ44-1A - Schub: 2 x 8,45 kN (1900 lbs) -

Abmessungen:

Länge: 12,9 m - Höhe: 4,20 m - Spannweite: 14,26 m - Kabinenbreite: 1,45 m - Kabinenhöhe: 1,45 m -

Massen:

Leermasse: 3.087 kg - Kraftstoff: 1.460 kg - max. Nutzlast: 723 kg - max. Rollmasse: 4.853 kg - max. Startmasse: 4.808 kg - max. Landemasse: 4445 kg -

Flugleistungen:

max. Geschwindigkeit: 0,71 Mach - max. Reisegeschwindigkeit: 704 km/h - Überziehgeschwindigkeit: 152 km/h bei 4.445 kg - Dienstgipfelhöhe: 12.497 m - Startstrecke: 1000 m - Landestrecke: 847 m bei 4.450 kg - Reichweite: 2.300 km bis 2.700 Km je nach Beladung -

Beschreibung:

Das voll ausgestattete Cockpit verringert die Arbeitslast des Piloten und erleichtert den Betrieb des Flugzeuges. Mit Geschwindigkeiten von bis zu 714 km/h fliegt die CJ 1 schneller als der Turboprop, den sie häufig ersetzt. Und das ohne störende Vibrationen. Das erhöhte Abfluggewicht des Flugzeuges ermöglicht es, auf weiteren Strecken mehr Zuladung zu transportieren. Und die CJ 1 ist so einfach zu fliegen, dass sie für den Single-Pilot-Betrieb zugelassen ist.

Die Innenausstattung ist der Zielgruppe entsprechend hochwertig ausgelegt.

Entstehungsgeschichte der Citation-Familie:

Die Entwicklungsziele der Citation waren geringe Gestehungskosten, Sicherheit, geringe Betriebskosten und einfache Handhabung. Außerdem sollte es möglich sein, auch von Flughäfen zu starten und zu landen, die sonst nur von 2-motorigen Propellermaschinen bedient werden können. Es entstand ein Flugzeug mit zwei Triebwerken im Heck seitlich am Rumpf und einem einziehbaren Fahrwerk mit Hydraulikbremsen. Der Rumpf verfügt über eine Druckkabine. Das Leitwerk ist im Heck so ausgebildet, dass die Höhenflosse über dem Triebwerksstrahl liegt. Der Tragflügel ist ungepfeilt.

Der Erstflug des Citation I Prototypen fand schon 1969 statt. Aufgrund des geschäftlichen Erfolges des Grundmodells wurde die Serie weiter ausgebaut.

Die einzelnen Versionen:

(Stand 2006)