Bilder

Beschreibung:

Die Entwicklung der “Martel” begann 1964 in einem Anglo-Französischen Programm.

Die Martel ALS 168 ist ein Luft-Boden-Rakete zur Zerstörung von feindlichen Radarstationen, die eine Fernsehkamera benutzt, die in die Nase des Flugkörpers angebracht wird. Die Kamera zeigt Live-Bilder des Anflugs auf das zu zerstörende Ziel. Der Operator überwacht die Abbildung im Flugzeug auf einem Fersehbildschirm und führt manuell Korrekturen des Fluges durch. Nach dem Einschlag der Bombe enden die Aufnahmen naturgemäß.