Bilder

Autos im

TechnikmuseumSinsheim und Speyer

Beschreibung:

Schon der erste Packard von 1899, ein Viersitzer, der von einem 1-Zyl.-Motor bewegt wurde, war ein Erfolg. Packard baute in der Folgezeit immer größere Autos, weshalb der Packard bald das Automobil der reichen Großgrundbesitzer Amerikas wurde. Die meisten Packard waren damals riesig Tourenwagen. Die Marke Packard überstand die Wirtschaftskrise der dreißiger Jahr durch rechtzeitige Umstellung auf Mittelklassewagen, behielt aber auch Oberklasserenomme und war bis zum zweiten Weltkrieg solide im Geschäft. Nach dem Krieg kam Packard nicht mehr so richtig in Schwung und wurde schließlich mit Studebaker vereinigt.

Dieses 2-sitzige Coupe hat einen Schwiegermuttersitz und ein Ablagefach für das Golfgepäck.

  • Baujahr: 1929
  • Motor: 8 Zylinder
  • Hubraum: 5.261 ccm
  • Leistung: 125 PS