Flugzeuge und Hubschrauber
diverser Flugplatztage

- Fürstenwalde, Oehna/Zellendorf, Nauen -

Ihre Meinung, Ihre Fragen

Zlin Z 37-2: Agrarflugzeug

Zlin Z 37-2

Techn. Daten:

vergleiche
PZL 106 A Kruk vergleiche
Cmelak Let Z-37 vergl.  PZL Mielec
M 18 Dromader

Hersteller

Moravan Werke

Verwendung

STOL Streu- und Sprühflugzeug

Besatzung

1-2

Spannweite

12,20 m

Länge

8,55 m

Höhe

2,90 m

Flügelfläche

23,80 m²

Leermasse

1.150 kg

Max. Startmasse

1.850 kg

Zuladung

950 kg

max. Geschwindigkeit

200 km/h

Dienstgipfelhöhe

4.000 m

Reichweite

ca. 650 km

Startstrecke

ca. 120 m (leer)

Antrieb

1 x 9-Zylinder-Sternmotor

Typ

Piston, Avia M 462 RF

Leistung

310 hp

.

.

Beschreibung: (betr. Grundversion Z 37)

Die Z-37 ist ein Tschechoslowakisches Arbeitsflugzeug, welches für die unterschiedlichsten Aufgaben in der Land- und Forstwirtschaft, sowie als Schleppflugzeug Verwendung fand. Die Z-37 wurde auch 2-sitzig hergestellt (siehe Foto).

Die Z-37 wurde ab 1965 gebaut, und in großen Stückzahlen bei der Interflug in Dienst gestellt. Haupteinsatzgebiet war dann der Agrarflug, und sicher hat der eine oder andere Neubundesbürger diese Maschinen im Original fliegen sehen. Ausgerüstet war die Z-37 auch mit Fest- oder Flüssigdüngerwerkzeugen. Die Arbeits- bzw. Streubreite bei Flüssigkeiten beträgt 40 m und bei Feststoffdünger ca. 28 m. Die Besatzung besteht in der Normalversion nur aus einem Piloten.

Bei dem hier abgebildeten Flugzeug handelt es sich um ein 2-sitziges Trainingsflugzeug.

Zlin Z 37-2
Cockpit der Zlin Z 37-2

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading