Ihre Meinung, Ihre Fragen

Flugzeuge im
U.S. Air Force Museum
Dayton / Ohio

- Das größte Flugzeugmuseum der Welt -

Douglas O-38F: Beobachtungsflugzeug der United States Army Air Corps in der Zeit von 1931 bis 1934

Douglas O-38F: Beobachtungsflugzeug der United States Army Air Corps in der Zeit von 1931 bis 1934

Die Douglas O-38 ist ein zweisitziges Beobachtungsflugzeug des US-amerikanischen Herstellers Douglas Aircraft Company im Dienst beim United States Army Air Corps (USAAC). Obwohl die Douglas O-38 einer der bekanntesten und vielseitigsten Flugzeuge das Army Air Corps in den 1930er Jahren war, wurde sie von den mehr sensationellen Heldentaten der Kampfflugzeuge und Bomber der damaligen Zeit überschattet.

Mit einer Geschwindigkeit von nur 206 km/h max. war das Flugzeug bis Ende der 1930er Jahre veraltet. Einige O-38 blieben aber noch bis zum Zeitpunkt des Überfals auf Pearl Harbor 1941 im Dienst. Die Douglas O-38 war u.a. das erste ständig in Alaska stationierte Flugzeug.

Technische Daten:

  • Besatzung: 2
  • Länge: 9,75 m
  • Spannweite : 12,2 m
  • Höhe: 3,25 m
  • Flügelfläche: 34,5 m 2
  • Leergewicht : 1.393 kg
  • Gewicht: 42.022 kg
  • Startgewicht: 2.500 kg
  • Antrieb: 1 × Pratt & Whitney R-1690-5 mit 525 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 240 km / h
  • Reisegeschwindigkeit: 206 km / h
  • Reichweite: 906 km
  • Flughöhe: 6.020 m
  • Steigrate : 287,5 m / min
Douglas O-38F: Beobachtungsflugzeug der United States Army Air Corps in der Zeit von 1931 bis 1934

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...