Ihre Meinung, Ihre Fragen

Flugzeuge im
U.S. Air Force Museum
Dayton / Ohio

- Das größte Flugzeugmuseum der Welt -

Curtiss P-36A Hawk (Model 75): Jagdflugzeug der USA im Zweiten Weltkrieg

Curtiss P-36A Hawk (Model 75): Jagdflugzeug der USA im Zweiten Weltkrieg

Die Curtiss P-36 Hawk, auch bekannt als Curtiss Hawk Model 75, war ein amerikanisches Jagdflugzeug der 1930er Jahre. Als eines der ersten Jagdflugzeuge der neuen Generation - elegante Eindecker in Metallbauweise mit kraftvollen Kolbenmaschinen - zählt es als zur Klasse der Hawker Hurricane und der Messerschmitt Bf 109 jener Zeit. Bekannt als Vorgänger der Curtiss P-40 Warhawk (Kittyhawk), bei Ausbruch des Zweiten Weltkrieges jedoch bereits veraltet, war die P-36 beim US Army Air Corps nur begrenzt im Kampfeinsatz. Im Gegensatz dazu stand ihre Verwendung in der französischen Luftwaffe, im Britischen Commonwealth und in der Republik China. Mit ungefähr 1.000 gebauten Flugzeugen war die P-36 ein bedeutender wirtschaftlicher Erfolg für Curtiss.

Technische Daten: 

bessere Fotos >>

Curtiss P-36 Hawk (auch: Hawk 75):

Länge

8,68 m

Spannweite

11,38 m

Höhe

2,80 m

Flügelfläche

11,30 m²

Beladen

2.790 kg

Motor

Pratt & Whitney

Version

R-1830-SC-G Twin Wasp

Leistung

900 Ps in 4.000 m

Startleistung

950 Ps

Höchstgeschwindigkeit

483 km/h

Reichweite

1.320 km

Dienstgipfelhöhe

10.300 m

MG

4 Browning 7,62 mm

.

.

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading