Ihre Meinung, Ihre Fragen

Flugzeuge im
U.S. Air Force Museum
Dayton / Ohio

- Das größte Flugzeugmuseum der Welt -

Curtiss O-52 Owl: Aufklärungsflugzeug und später Verbindungsflugzeug der USA im Zweiten Weltkrieg

Curtiss O-52 Owl: Aufklärungsflugzeug der USA im Zweiten Weltkrieg

Die Curtiss O-52 Owl von 1938 war ein Aufklärungsflugzeug, das vom United States Army Air Corps vor und im Zweiten Weltkrieg eingesetzt wurde. 1939 bestellte das Air Corps 203 Curtiss O-52, die Anfang 1940 geliefert wurden. Das Aufklärungsflugzeug wurde vor dem Zweiten Weltkrieg hauptsächlich zur Beobachtung von Manövern eingesetzt. Bei Eintritt in den Krieg stellte sich jedoch heraus, dass das Flugzeug für den Kampfeinsatz aufgrund seiner geringen Leistung unbrauchbar war. Das Flugzeug wurde deshalb für Kurierflüge innerhalb der USA und zur U-Boot-Bekämpfung im küstennahen Bereich des Golfes von Mexiko, im Atlantik und im Pazifik eingesetzt.

Die Curtiss O-52 Owl war das letzte Verbindungsflugzeug, das die Bezeichnung “O” trug. Spätere Kurierflugzeuge dieser Art wurden mit “L” gekennzeichnet.

Technische Daten:

Besatzung:

2 Mann

Länge:

8,03 m

Spannweite:

12,4 m

Tragflügelfläche:

19,5 m²

Höhe:

2,83 m

Antrieb:

1 x Pratt & Whitney R-1340-51

Leistung

600 PS

Höchstgeschwindigkeit:

345 km/h

Reichweite:

730 km

Dienstgipfelhöhe:

7100 m

Leergewicht:

1919 kg

Fluggewicht:

2433 kg

Bewaffnung:

Ein 7,7-mm-MG vorwärts und eines rückwärts

Curtiss O-52 Owl: Aufklärer der USA im Zweiten Weltkrieg

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...