Ihre Meinung, Ihre Fragen

Flugzeuge im
U.S. Air Force Museum
Dayton / Ohio

- Das größte Flugzeugmuseum der Welt -

Culver PQ-14B: Die ferngesteuerte Zieldrohne wurde von einem anderen bemannten Flugzeug aus gesteuert

Culver PQ-14B: Die ferngesteuerte Zieldrohne für Flak Artillerie-Kanoniere wurde von einem anderen bemannten Flugzeug aus gesteuert

Die Culver PQ-14B ist ein einmotoriges zweisitziges Sportflugzeug und ferngesteuerte Drohne des US-amerikanischen Herstellers Culver Aircraft Company. Ab August entstand bei den US Army Air Corps Bedarf an ferngesteuerten Flugzeugen (Drohnen), um Soldaten an Flugabwehrkanonen zu trainieren. Die Maschine konnten vom Boden oder einem Flugzeug aus gesteuert werden.

Das Grundmodell PQ-8 wurde von einem 90-PS-Motor angetrieben und beruhte auf der zivilen Sportflugzeug Culver Modell LFA Cadet. Der Erfolg der Baureihe PQ-8 führte zur Entwicklung der größeren und schneller PQ-14 in Holzbauweise mit einem Einziehfahrwerk. Während des Zweiten Weltkrieges beschaffte die USAAF 2.043 PQ-14, 1.198 davon gingen an die Marine.

Technische Daten:

Besatzung

1

Triebwerk

Franklin O-300

Leistung

150 PS

Art

Kolbenmotor

max. Reisegeschwindigkeit

235 km/h

Höchstgeschwindigkeit (vne)

280 km/h

Dienstgipfelhöhe

5.330 m

Reichweite

ca. 800 km

Leergewicht

385 kg

max. Startmasse

590 kg

Spannweite

8,23 m

Tragflügelfläche

11,2 m²

Länge

5,39 m

Höhe

1,68 m

Erstflug

02.12.1939

Culver PQ-14B: Die ferngesteuerte Zieldrohne wurde von einem anderen bemannten Flugzeug aus gesteuert

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...