Ihre Meinung, Ihre Fragen

Flugzeuge im
U.S. Air Force Museum
Dayton / Ohio

- Das größte Flugzeugmuseum der Welt -

Vought A-7 Corsair II: einstrahliges Kampfflugzeug der U.S. Navy und U.S. Air Force von 1965

Vought A-7 Corsair II - Kampfflugzeug der USA

Das Fehlen eines leichten Kampfflugzeugs mit einfacher Wartung veranlaßte die USA-Marine, die Firma Ling-Temco-Vought am 19. März 1964 mit der Entwicklung und Produktion eines solchen Flugzeugs zu beauftragen. Die A-7 Corsair II war ein einstrahliges Kampfflugzeug, das bei der US Navy und US Air Force im Dienst war. Auch Griechenland, Portugal und Thailand übernahmen das Modell.

Die Firma konnte sich dabei auf die Erfahrungen mit der F-8 Crusader von Chance-Vought stützen. Die A-7 basiert zwar in ihrer Aerodynamik auf der F-8, ist jedoch ohne einen Flügel mit variablem Einstellwinkel konventioneller ausgelegt. Im Interesse einer einfachen Wartung wurde auf Tragflächen mit verstellbarem Winkel verzichtet.

Das Flugzeug sollte vor allem im Tiefflug eingesetzt werden. Es wurde für den Vietnam-Krieg in großer Stückzahl bestellt.

Vought A-7 Corsair II: einstrahliges Kampfflugzeug der U.S. Navy und U.S. Air Force von 1965

Technische Daten: A-7D Corsair II

vergleiche >>

Vought F-8 Crusader

Besatzung

1 Pilot

Länge

14,06 m

Spannweite

11,81 m

Höhe

4,90 m

Flügelfläche

34,84 m²

Leergewicht:

7.968 kg

Maximales Startgewicht

19.051 kg

Kraftstoffkapazität intern

5.678 Liter

              extern

4 Treibstofftanks mit je 1.135 Liter

Höchstgeschwindigkeit

1.052 km/h (auf Meereshöhe)

Marschgeschwindigkeit

816 km/h (auf Meereshöhe)

Steigrate

40,2 m/s

Dienstgipfelhöhe

11.826 m

Einsatzradius

1.127 km

Flugreichweite

ca. 5.000 km

Startstrecke

1.189 m

Triebwerk

1x Allison TF41-A-1

Schubleistung

63,41 kN (ohne Nachbrenner)

A7 Corsair II - Cockpit

Technische Kurzbeschreibung:

  • Rumpf: Ganzmetell-Halbschalenbauweise - große Bremsklappe an der Seite zwischen Bugrad und Hauptfahrwerk - Cockpitpanzerung - selbstschließende Kraftstofftanks
  • Tragwerk: freitragender Schulterdecker mit Hochauftriebshilfen an beiden Kanten - Vorflügel an der Vorderkante - große Landeklappe - Spoiler - Flügelenden zur Platzreduzierung im Hanger hochklappbar
  • Leitwerk: freitragende Normalbauweise - ungedämpfte Höhenflosse am hinteren Rumpfende
  • Fahrwerk: einziehbar - steuerbare Zwillingsräder an der Bugstrebe
Vought A-7 Corsair II: einstrahliges Kampfflugzeug der U.S. Navy und U.S. Air Force von 1965

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...