Ihre Meinung, Ihre Fragen

Flugzeuge im
U.S. Air Force Museum
Dayton / Ohio

- Das größte Flugzeugmuseum der Welt -

Mikojan-Gurewitsch MiG-19: Jagdflugzeug und Jagdbomber mit 2 Triebwerken und starker Tragflügelpfeilung

Mikojan-Gurewitsch MiG-19: Jagdflugzeug und Jagdbomber der ehemaligen UdSSR

Anfang der 1950er Jahre beschäftigte sich das Konstruktionsbüro Mikojan/Gurewitsch mit der Entwicklung des Überschall-Jagdflugzeugs MiG-19. Das Muster entstand als Weiterentwicklung der MiG-17, erhielt aber 2 Triebwerke, eine stärkere Tragflügelpfeilung und ein voll schwenkbares Höhenruder. Die einholmigen Tragflächen mit außen liegenden Querrudern verliehen der Maschine enorme Wendigkeit. Die Antenne befand sich im oberen Teil des Lufteinlaufs, die Antenne des Zielkanals in einer Kegelverkleidung im Lufteinlauf.

Der Erstflug fand am 5. Januar 1954 statt. Seit Produktionsbeginn im Jahre 1955 wurden etwa 8.500 Maschinen gebaut. Die Luftwaffen von Ägypten, China, der DDR, Kuba, Nordvietnam, Nordkorea, Pakistan und Polen setzten diese Maschinen ein. Der chinesische Lizenzbau hieß F-6B, deren Produktion bis heute andauert. Zum Einsatz kam die MiG-19 u.a. im Vietnamkrieg.

Zu den bekanntesten Versionen zählen:

  • MiG-19:
    Erste entwickelte Serienversion als Frontjäger. Ab 1955 ausgeliefert
  • MiG-19S bzw. MiG-19SF:
    Erste in größeren Stückzahlen ausgelieferte Versionen mit Pendelleitwerk ausgestattet waren (S = Stabilisator)
  • MiG-19SW:
    Jagdbomberausführung mit 37-mm-Kanonen und mehr Abwurfmunition
  • MiG-19R:
    Aufklärungsversion
  • MiG-19PF:
    Verbesserte Allwetter-Jagdversion mit gelenkten und ungelenkten Raketen ausgerüstet
  • MiG-19PM:
    Verbesserte MiG-19PF mit Raketenbewaffnung und Funkmessvisier
  • MiG-19PN:
    Letzte Allwetter-Jagdversion
Mikojan-Gurewitsch MiG-19S: Jagdflugzeug und Jagdbomber

Technische Kurzbeschreibung:

  • Rumpf: Ganzmetall-Schalenbauweise mit kreisförmigem Querschnitt - Luftbremsen unter dem Rumpf - geteilter Lufteinlauf im Bug - Bremsschirm.
  • Tragwerk: freitragender, stark gepfeilter Mitteldecker mit einem Grenzschichtzaun auf jedem Tragflügel - Fowler-Auftriebsklappen.
  • Leitwerk: stark gepfeilte, freitragende Normalbauweise - Stabilisierungsflosse unter dem Heck.
  • Fahrwerk: einziehbar mit Bugrad.

Technische Daten:

Besatzung:

1

Länge:

14,80 m

Spannweite:

9,00 m

Höhe:

3,88 m

Flügelfläche:

25,16 m²

Leergewicht:

5.170 kg

Startgewicht:

maximal 8.660 kg

Höchstgeschwindigkeit:

1.450 km/h

Marschgeschwindigkeit:

950 km/h

Landegeschwindigkeit:

235 km/h

Steiggeschwindigkeit:

115 m/s

Dienstgipfelhöhe:

18.700 m

Flugreichweite:

maximal: 2.000 km (mit Zusatzbehälter)

Flugdauer:

ca. 2 h 40 min

Start-/ Landerollstrecke:

500 m / 690 m

Triebwerk:

2 x TL Tumanski RD-9B

Schubkraft:

ohne Nachbrenner je 25 kN

.

mit Nachbrenner je 31,7 kN

MiG-19: Jagdflugzeug und Jagdbomber der ehemaligen UdSSR

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...