Ihre Meinung, Ihre Fragen

Flugzeuge im
U.S. Air Force Museum
Dayton / Ohio

- Das größte Flugzeugmuseum der Welt -

Sikorsky CH-3E: militärische Version der Sikorsky S-61 für die U.S. Air Force

Sikorsky CH-3E: Version der Sikorsky S-61 für die U.S. Air Force

Bei der abgebildeten Sikorsky CH-3E handelt es sich um eine militärische Version der zivilen Sikorsky S-61 für die U.S. Air Force mit zwei 1.500 WPS leistenden T58-GE-5-Triebwerken. Der Hubschrauber flog zum ersten Mal 1959 und war ab Juni 1961 bei der US-Marine im Einsatz. Er war von Anfang an für einen schiffsgestützten Einsatz vorgesehen. Die 5-blätterigen Rotoren können gefaltet werden, um den Platzbedarf des Hubschraubers im Schiffshangar zu verringern. Haupteinsatzgebiet war die Bekämpfung von U-Booten, er konnte auch für Anti-Schiffs-, SAR-, Transport-, Kommunikations- und Frühwarn-Aufgaben verwendet werden.

Der Hubschrauber wurde in Großbritannien als "Sea King" von Westland Helicopters Ltd. in Lizenz gefertigt und als eine speziell modifizierte Version der britischen Royal Navy entwickelten. Die 22 angeschafften Westland Sea King Mk. 41 der Deutschen Marine stehen noch beim Marinefliegergeschwader 5 im Einsatz (Stand: 2015).

Technische Daten: keine

Sikorsky CH-3E: militärische Version der Sikorsky S-61 für die U.S. Air Force
Sikorsky CH-3E: Version der Sikorsky S-61 für die USAF

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...