Ihre Meinung, Ihre Fragen

Flugzeuge im
U.S. Air Force Museum
Dayton / Ohio

- Das größte Flugzeugmuseum der Welt -

Cessna U-3A „Blue Canoe": militärische Version der zweimotorigen Cessna 310

Cessna U-3A: Militärversion der zweimotorigen Cessna 310

Die Cessna U-3A ist eien militärische Version der zweimotorigen Cessna 310. Der Prototyp flog erstmalig am 3. Januar 1953. Die Serienlieferung für den zivilen Markt begann 1954. Ab 1957 beschaffte die USAF das Flugzeug als Verbindungsflugzeug und leichtes Frachtflugzeug. Unter den Bezeichnungen Cessna U-3A „Blue Canoe" wurden 160 Stück gebaut (ursprünglichen Bezeichnung L-27A). Zwischen 1960-1961 wurden 35 Cessna U-3B mit stärkerer Motorisierung, längerer Nase und Allwetterfähigkeit bestellt. Das Flugzeug auf dem Display wurde im September 1984 zum U.S. Air Force Museum nach Dayton / Ohio geflogen.

Technische Kurzbeschreibung:

  • Rumpf: Ganzmetall-Halbschalenbauweise; Tür steuerbords; Doppelsteuerung; Schallisolierung, Heizung und Belüftung.
  • Tragwerk: freitragender Tiefdecker in Ganzmetallbauweise; elektrisch betätigte Auftriebsklappen; Trimmklappe im Backbord-Querruder.
  • Leitwerk: freitragende Normalbauweise in Ganzmetall; Trimmklappen im Höhen- und Seitenruder; gepfeiltes Seitenleitwerk.
  • Fahrwerk: einziehbar; steuerbares Bugrad; Spornkufe im Heck; Scheibenbremsen.

fTechnische Daten:

Besatzung

1

Passagiere

5

Länge

8,23 m

Spannweite

10.91 m

Höhe

3,20 m

Flügelfläche

16,6 m²

Nutzlast

982 kg

Leermasse

1.508 kg

max. Startmasse

2.190 kg

Reisegeschwindigkeit

345 km/h

Höchstgeschwindigkeit

383 km/h

Dienstgipfelhöhe

6.000 m

Reichweite

1.450 km

Triebwerke

2 x Continental O-470 Ms

Art

6 Zylinder Boxermotore

Leistung

je 243 PS

Cessna U-3A: militärische Version der zweimotorigen Cessna 310

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading