Ihre Meinung, Ihre Fragen

Dayton Air Show

(Ohio / USA)

Beechcraft T-6 Texan II: Turbopropflugzeug zur Schulung auf Grundlage der schweizerischen Pilatus PC-9

Beechcraft T-6 Texan II: Turbopropflugzeug zur Schulung auf Grundlage der schweizerischen Pilatus PC-9

Die Beechcraft T-6 Texan II ist ein einmotoriger Tiefdecker mit einem Turbopropmotor und einem verstellbaren Hartzell-Vierblattpropeller. Die Maschine verfügt über ein einziehbares Fahrgestell. Die Sitze für den Flugschüler und den Ausbilder sind hintereinander angeordnet. Eingebaut sind 2 Schleudersitz der Marke Martin-Baker USMk16LA, die auch von Bodenhöhe ausgelöst werden können. Das Trainingsflugzeug hat moderne Glas-Cockpits.

Die T-6 Texan II ist eine Weiterentwicklung der aus der Schweiz stammenden Pilatus PC-9. Das von Beechcraft überarbeitete Flugzeug erhielt in Anlehnung an die North American T-6 Texan die Bezeichnung Texan II. Sie wird von Hawker Beechcraft, der ehemaligen Raytheon Aircraft, in Wichita (Kansas) gebaut.

Das Flugzeug wird zur Schulung und Ausbildung von militärischen Luftfahrzeugbesatzungen verwendet, weil es ein ähnliches Flugverhalten wie ein leichter Jet besitzt. Genutzt wird die Maschine von der U.S. Air Force und der U.S. Navy im Joint Primary Aircraft Training System-Programm von Piloten, Navigatoren und Waffenoffizieren. Durch die gemeinsame Beschaffung nur eines Flugzeugtyps für die US-Luftwaffe und US-Marine sollen Kosten eingespart werden. Die Beechcraft T-6 Texan II löst in den USA die veralteten Cessna T-37B Tweet und Beech T-34 Turbo Mentor ab.

Auch die deutsche Luftwaffe und einige andere europäische NATO-Staaten bilden ihre Flugschüler seit 2008 im Rahmen der Pilotenausbildung ENJJPT auf dem US-Luftwaffenstützpunkt Sheppard Air Force Base mit der Beechcraft T-6 Texan II aus.

Beechcraft T-6 Texan II: Trainingflugzeug auf Grundlage der schweizerischen Pilatus PC-9

Technische Daten:

Pilatus PC-9

Besatzung

1 Pilot + 1 Schüler

Länge

10,16 m

Spannweite

10,19 m

Höhe

3,23 m

Leergewicht

2.955 kg (6.500 lbs)

Höchstgeschwindigkeit

585 km/h IAS

Reisegeschwindigkeit

ca. 425 km/h

Landegeschwindigkeit

180 km/h IAS

Dienstgipfelhöhe

9.450 m (31,000 ft)

Belastung

+7 G bis -3,5 G

Reichweite

1.575 km

Startbahn

1.219m

Triebwerke

1 x Pratt & Whitney Canada

Typ

PT6A-68

Art

Turboprop

Leistung

820 kW

Schleudersitze

2 x Martin-Baker USMk16LA seats (ab null Meter)

Waffen

keine

T-6 Texan II: Turbopropflugzeug zur Schulung auf Grundlage der schweizerischen Pilatus PC-9

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading