Ihre Meinung, Ihre Fragen

Turbinentriebwerke
Strahltriebwerke
Flugmotore

Antriebsarten für Flugzeuge und Hubschrauber

Daimler F 7502: luftgekühlter Zweizylinder-Boxer-Motor von Ferdinand Porsche

Daimler-Benz F 7502

Technische Daten: 

Hersteller

Daimler-Motorengesellschaft

Baujahr

hier 1927 (1924)

Bezeichnung

Daimler F 7502a

Art

Boxermotor

Typ

luftgekühlt

Zylinder

2

Ventile

4

Spez. Verbrauch

300 g/PS-Stunde (410 g/kW-Stunde)

Startleistung

24 PS (17 kW) bei 3.000 U/min.

Dauerleistung

18 PS (13 kW) bei 2.800 U/min

Trockengewicht

48 kg

Einheitsgewicht

2,0 kg/PS (2,7 kg/kW)

Beschreibung:

Der von Ferdinand Porsche auf Drängen von Hans Klemm konstruierte Daimler Boxermotor kam 1924 als erstes Nachkriegsmuster für Leichtflugzeuge auf den Markt. Auch in England und Frankreich entstanden zeitgleich ähnliche Motoren mit niedrigen Leistungen und damit geringem Treibstoffverbrauch für die aufkommende Sportfliegerei. Verwendet wurde der Flugmotor unter anderem in der Klemm L 20 (B1).

Dieser Motor hat vermutlich die Werknummer 76 und wurde 1927 gebaut.

 

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading