Ihre Meinung, Ihre Fragen

Turbinentriebwerke
Strahltriebwerke
Flugmotore

Antriebsarten für Flugzeuge und Hubschrauber

Curtiss-Wright R. 1820-84: luftgekühlter Sternmotor mit 9-Zylindern für Hubschrauber

Curtiss-Wright 1820-84 - Sternmotor

Technische Daten:   Einbau im Hubschrauber Sikorsky S-58 / H-34

Startleistung

1122kW / 1525 PS bei 2800 U/min

Dauerleistung

938kW / 1275 PS bei 2500 U/min

Hubraum

29,6 dcm³ / 3,25 Liter/Zylinder

Bohrung

155,57 mm

Hub

174,62 mm

Verdichtung

6,8 : 1

Vergaser

Bendix Stromberg

Zündanlage

Niederspannung

Verbrauch

ca. 260 Liter/Stunde

Gewicht

ca 600 Kg

Rotorkopf der Sikorsky S-58 / H-34
Heckrotorgetriebe der Sikorsky S-58 / H-34
Heckrotor der Sikorsky S-58 / H-34
Sikorsky H-34 G (S-58)

Beschreibung der Sikorsky S-58 (CH-34):

Mit mehr als 2800 produzierten Exemplaren (einschliesslich der Nachbauten) gehört die S-58 zu den meistgebauten Hubschraubern der Welt.

Bei der Bundeswehr waren 121 Maschinen als leichte Transport- bzw. SAR-Hubschrauber von 1957-1975 im Dienst. Die Rotorblätter konnten zusammengeklappt und der Heckstummel angeklappt werden (kleinste Länge 11,28 m).

 

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...