Ihre Meinung, Ihre Fragen

Panzer, Kanonen

und andere Waffenträger

VW Typ 181 Kurierwagen: Militärfahrzeug im Stil des legendären Kübelswagen 82

VW 181 Kurierwagen

Beschreibung:

Im September 1969, bei der Präsentation auf der IAA in Frankfurt erwies sich der VW 181 als ein Militärfahrzeug im Stil des legendären „Kübels“aus dem 2. Weltkrieg, nur etwas moderner, größer und schwerer. Mit der Verkaufsbezeichnung "Kurierwagen" sollte die namentliche Verwandtschaft zum Kübelwagen der Wehrmacht vermieden werden. Die kastenförmige Karosserie mit vier Halbtüren wurde dem Verwendungszweck und dem Stil der Zeit angepasst. So entstand die kantige und markante Hülle des „Typ 181“.

Diese wurde mit dem Zentralrohr-Plattformrahmen verschraubt. Hierbei gewährleisteten die markanten Seitenholme (Schweller) die erforderliche Verwindungssteifigkeit. Auch bei vielen anderen Komponenten wurde auf bereits vorhandene und beherrschbare Technik zurückgegriffen. So kamen der luftgekühlte 1,5-Liter-Boxermotor mit 44-PS, Kupplung, Instrumente, Lenkung und der 40-Liter-Tank aus dem VW-Käfer. Es war ein luftgekühlter 4-Takt Ottomotor mit 4 Zylindern.

Bis 1974 werden ca. 57.570 Einheiten hergestellt. Dann verlegt man die Produktion nach Hannover. Hier verlassen bis 1975 etwa10.630 Fahrzeuge das Band.

 

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading