Ihre Meinung, Ihre Fragen

Panzer, Kanonen

und andere Waffenträger

Trabant P 601 A Kübelwagen: Serienfertigung des „Stoffhunds" begann 1966

Trabant P 601 A Kübelwagen

Beschreibung:

Im Verlauf der Erprobung des Trabant P 600 durch die Nationale Volksarmee (NVA) hinsichtlich seiner militärischen Eignung bewies das Fahrzeug eine gute Geländegängigkeit. Bei der Entwicklung des Nachfolgemodells Trabant P 601 wurde seit August 1964 auch die Konzeption eines Kübelwagens für die Streitkräfte verfolgt. Bereits Ende 1964 ging der NVA-Erprobungsstelle in Stahnsdorf ein Prototyp des P 601 A zu, der bei ersten Tests Anfang des folgenden Jahres überraschend gute Ergebnisse lieferte.

Die Serienfertigung des „Stoffhunds", wie der P 601 A in der Truppe genannt wurde, begann im August 1966. Im gleichen Jahr wurden die ersten 165 Fahrzeuge an die NVA ausgeliefert. Der P 601 A war bei den Streitkräften und bei den Grenztruppen im Einsatz.

Die 1990 vorgestellte Version „Tramp" mit Viertaktmotor kam in der NVA nicht mehr zur Einführung und wurde in etwas mehr als 1.000 Exemplaren von der Bundeswehr übernommen.

Technische Daten:

  • Hersteller: VEB Sachsenring Zwickau
  • Motor: zwei Zylinder zwei-Takt
  • luftgekühlt
  • Kraftstoffgemisch: 50:1
  • Hubraum (ccm): 594
  • Leistung (PS): 26

 

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...