Ihre Meinung, Ihre Fragen

Panzer, Kanonen

und andere Waffenträger

Schützenpanzer (kurz) „Radaraufklärungspanzer": Bundeswehr von 1960-1989

Radaraufklärungspanzer

Beschreibung:

Der Radaraufklärungspanzer war in Divisions-Aufklärungsbataillonen eingesetzt und Ende der 80er.Jahre durch den Transportpanzer 1 (TPz 1) "Fuchs" abgelöst.

  • Besatzung: 4 Soldaten
  • Gewicht: 8,0 t
  • Leistung: 121 kW/164 PS
  • Länge: 4,51 m
  • Breite: 2,34 m
  • Höhe: 1,60 m
  • Entwicklung: 1957 - 1959
  • Baujahr: 1959-1967
  • Einsatz Bundeswehr: 1960-1989
  • Stückzahl: 70
  • Gesamte Baureihe: 2.374
  • Bewaffnung: Keine, außer den Handfeuerwaffen der Besatzung.
  • Ausrüstung: Gefechtsfeldradar AN/TPS 33a (US)
    • Reichweite: 18.000 m
    • verstärkte Funkgeräteausstattung
Schützenpanzer (kurz) „Radaraufklärungspanzer"
Schützenpanzer (kurz) Radaraufklärungspanzer

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading