Ihre Meinung, Ihre Fragen

Panzer, Kanonen

und andere Waffenträger

Luftlande-Waffenträger „Wiesel 1" MK und „Wiesel 1" TOW: Baujahr 1990-1992

Luftlande-Waffenträger „Wiesel 1" MK und „Wiesel 1" TOW

Beschreibung:

Der Waffenträger „Wiesel 1" wurde in den Fallschirmjägerbataillonen und in den Luftlande-Panzerabwehr-Kompanien eingesetzt. Ab 1990 löste er dort den „Kraka 0,75 t" ab. Bei dem ausgestellten Waffenträger handelt es sich um den Prototyp „Wiesel 1 (PT 06) der Firma Porsche.

  • Besatzung: MK 2/TOW 3 Soldaten
  • Gewicht: 2,69 t
  • Leistung: 64 kW/87 PS
  • Länge: 3,55/3,27 m
  • Breite: 1,82 m
  • Höhe: 1,79/1,87 m
  • Entwicklung: 1977 - 1989
  • Baujahr: 1990-1992
  • Stückzahl gesamte Serie: 343
    • Wiesel MK: 133
    • Wiesel TOW: 210
  • TOW nachtkampffähig
  • mit AN/TAS 4 oder AN/TAS 4a
  • Bewaffnung: 1 Maschinenkanone 20 mm L/85
    • Kaliber: 20 mm x 139
  • Anzahl: 400 HE and AP oder Panzerabwehr-Lenkflugkörper TOW
    • Anzahl: 7
    • Reichweite: 65 - 3.750 m
Luftlande-Waffenträger Wiesel 1 MK und Wiesel 1 TOW

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...