Ihre Meinung, Ihre Fragen

Flugzeuge und Hubschrauber im
Luftwaffenmuseum Gatow
- Militärhistorisches Museum der Bundeswehr -

Das größte Flugzeugmuseum in Deutschland

MiG-17PF, Mikojan-Gurewitsch: das erste allwettertaugliche Serien-Jagdflugzeug der UdSSR

MiG-17PF, Mikojan-Gurewitsch: das erste allwettertaugliche Serien-Jagdflugzeug der UdSSR

Die MiG-17PF war das erste allwettertaugliche Serien-Jagdflugzeug der UdSSR.

Der Entwurf basiert auf einer aerodynamisch verbesserten MiG-15. Aber erst nachdem Rumpf und Tragflügel völlig überarbeitet worden waren und ein leistungsstärkeres Triebwerk zum Einsatz kam, stellte sich weiterer Erfolg ein. China, Polen und die CSSR fertigten die MiG-17 in Lizenz.

Es gab bereits früher Versuche, die MiG-15 allwettertauglich zu machen. Erst das Flugwerk und das Nachbrennertriebwerk der MiG-17 brachten den Durchbruch. Das Zweiantennenradar “RP-IM lzumrud” ermöglichte Flüge auch bei Nacht und unter schwierigen Wetterbedingungen. Der verlängerte und schwerere Bug veränderte allerding die Schwerpunktlage und damit das Flugverhalten. Auch die Sicht bei Start und Landung verschlechterte sich. Die Anfälligkeit der ersten Radargeräte führte auch zu einer gegenüber der MiG-17F geringeren Einsatzbereitschaft. Hauptbewaffnung blieben die drei Bordkanonen.

Als 1953 die Entwicklung von gelenkten Luft-Luft-Raketen abgeschlossen war, entstand das Muster MiG-17 PFU. Nur die Sowjetunion setzte diesen ausschließlich mit Raketen bewaffneten Typ ein und rüstete ab 1955 eine unbekannte Anzahl PF auf diesen Standard um.

Bei den Luftstreitkräften der NVA flogen von 1959 bis 1969 in den Jagdfliegergeschwadern 1 und 9 vierzig MiG-17PF. Die im Luftwaffenmuseum präsentierte Maschine erhielt ihre Kennung 091 vom Kommando der LSK/LV als Ausstellungsstück zugeteilt. Sie flog vorher in der 1. Staffel des JG-9 in Peenemünde.

MiG-17PF

Technische Daten: Erstflug: Oktober 1952 (NATO-Code „Fresco-D“)

MiG-17 F MiG-17 F

Hersteller

OKB Mikojan Gurewitsch

Besatzung

1 Pilot

Triebwerk

WK 1 F

Art

Strahltriebwerk

Schub

26,5 kN

   mit Nachbrenner

32,1 kN

Leistung

.

max. Geschwindigkeit

1.221 Km/h in 4.000 m

Gipfelhöhe

15.800 m

Reichweite

1.000 Km

Aktionsradius

350 Km

Abmessung

.

Spannweite

9,63 m

Länge

11,26 m

Höhe

3,80 m

Abflugmasse

6.280 Kg

MiG-17PF, Mikojan-Gurewitsch: das erste allwettertaugliche Serien-Jagdflugzeug der UdSSR
MiG-17PF - Jagdbomber
MiG-17PF - Jagdflugzeug

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading