Lexikon der Flugzeuge

- Modelle, Technik, Daten, Fakten -

Ihre Meinung, Ihre Fragen

Ariane (Rakete): EADS Astrium Tranportation ist alleiniger Hauptauftragnehmer

Ariane (Rakete):  EADS Astrium Tranportation ist alleiniger Hauptauftragsnehmer

Beschreibung: Ariane ist eine Serie von europäischen Trägerraketen, die im Auftrag der ESA von einem Tochterunternehmen des europäischen Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS entwickelt wurden. Die Ariane-Raketen starten vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guayana, 5° nördlich des Äquators.

Die ursprünglich aus Frankreich stammende Doktrin, den "autonomen Zugang zum All" (Charles de Gaulle) zu sichern und somit unabhängig von den Vereinigten Staaten und der Sowjetunion Satelliten im Orbit absetzen zu können, führte 1964 in London zur Gründung der ELDO (European Launcher Development Organisation) durch Belgien, Frankreich, Italien, Deutschland, Großbritannien, Niederlande und Australien.

Im März 1980 wurde die Firma Arianespace gegründet, die seitdem Finanzierung, Produktion, Verkauf und Start der Ariane-Raketen übernimmt. Eigentümer dieser Firma sind verschiedene europäische Raumfahrtunternehmen. Alleiniger Hauptauftragnehmer für die Serienanfertigung der neuesten Rakete, Ariane 5, ist die EADS-Tochter EADS Astrium Space Transportation.

Entwickelt wurden die Ariane-Raketen von Raumfahrtunternehmen aus den ESA-Mitgliedstaaten im Auftrag der ESA. Jeder an dem Projekt beteiligten Mitgliedstaat stellte dabei finanzielle Mittel zur Verfügung. Die Industrie des jeweiligen Staates bekam dann im Gegenzug von der ESA Entwicklungsaufträge im Wert des von dem Staat gezahlten Entwicklungsbeitrags. Seit dem Vertrag über die Serienanfertigung von insgesamt 65 Ariane 5 Trägerraketen wurde die EADS-Tochter EADS Astrium Tranportation alleiniger Hauptauftragsnehmer und ist nun zuständig für die Zustellung der Ariane 5 an Arianespace. Zuvor hatte die Startgesellschaft Arianespace die Einzelteile der Rakete bei verschiedenen Unternehmen bestellen müssen und sie dann von einem weiteren ausgewählten Unternehmen montieren lassen.

Die aktuelle Ariane 5 besteht aus einer Hauptstufe, an der 2 Feststoffbooster montiert sind, die nach dem Start abgeworfen werden. Diese Booster sind etwa 30 m lang, haben einen Durchmesser von 3,05 m, eine Wandstärke von ca. 8 mm und fassen jeweils 238 Tonnen Festtreibstoff. Die Hauptstufe ist 30,5 m hoch, hat 5,4 m Durchmesser und fasst 158 Tonnen Treibstoff. In der Oberstufe sind die Satelliten und die Steuerungselektronik untergebracht.

Der Name Ariane kommt übrigens von der französischen Bezeichnung für die Fruchtbarkeitsgöttin Ariadne aus der griechischen Mythologie.

Ariane (Rakete):  EADS Astrium Tranportation ist alleiniger Hauptauftragsnehmer Ariane 5 - Skizze

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...