Lexikon der Flugzeuge

- Modelle, Technik, Daten, Fakten -

Ihre Meinung, Ihre Fragen

Cessna 350 Corvalis (Cessna 350): Die Columbia 350 wird künftig als Cessna vermarktet

Cessna 350

Cessna 350 Corvalis: 2007 gab Cessna Aircraft die Übernahme einzelner Teile der Flugzeugfirma Columbia bekannt. Ein Flugzeug, gefertigt in modener Composite, war für Cessna bislang ein Novum. Die Flugzeuge des Typs Columbia 350 und 400 wurden nun als Cessna 350 bzw. Cessna 400 vermarktet. Aus den Columbias wurden Cessnas. Ursprünglich unter dem Namen Cessna 400 verkauft, erhielt dieses Muster ab 2009 den Namen Cessna 400 Corvalis TT (TT = twin turbocharged). Die Version 350 heißt seit 2009 Cessna 350 Corvalis und stellt eine Variante mit schwächerem Saugmotor dar.

Beide Flugzeuge stellen eine optimale Verknüpfung von perfektem Hochleistungsmaterial, bestechender Performance, spektakulärem Flugzeugdesign und einzigartigem Cessna Service auf der ganzen Welt dar. Top Verarbeitungsqualität bis ins kleinste Detail wurde von den Ausstellern versprochen.                                            Cessna 400 Corvalis TT / Cessna 400

Columbia 350

Technische Daten:

Antrieb

1 x Teledyne Continental 550-N

Art

Boxermotor

Leistung

230 kW

Spannweite

10,91 m

Länge

7,67 m Cessna 350

Höhe

2,74 m

Flügelfläche

13,1 m²

Nutzlast

500 kg

Kabinenhöhe (H/B/L)

1,24 m

Kabinenbreite

1,24 m

Kabinenlänge

3,54 m

Leermasse

1.034 kg

Startgewicht

1.542 kg

Passagiere

3

Besatzung

1

Höchstgeschwindigkeit

354 km/h

Reisegeschwindigkeit

315 km/h

Dienstgipfelhöhe

5.486m

Reichweite

2.584 km

Steigrate

373 m/min

Landestrecke

716 m

Startstrecke

701 m

Cessna 350

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading