Lexikon der Flugzeuge

- Modelle, Technik, Daten, Fakten -

Ihre Meinung, Ihre Fragen

Piper Seneca V (PA-34-220T): Flugzeug in Metallbauweise mit konventionellem Leitwerk

Piper Seneca V

Die Piper PA-34 Seneca ist die Einsteiger-Klasse in der mehrmotorigen Fliegerei. Eins wird aber sofort deutlich: Durch die Möglichkeiten der Ausstattung einer solchen Maschine unterscheidet sie sich auch in Ihren Einsatzmöglichkeiten erheblich von ihren einmotorigen Geschwistern. Das komplette Seneca-Enteisungs-Paket bringt Sie sicher auch durch typisch mitteleuropäische Wetterlagen und damit sicher z.B. zu Ihrem Geschäftstermin.

Die Piper Seneca ist ein 2-motoriges Geschäftsflugzeug in Metallbauweise mit konventionellem Leitwerk. Das Fahrwerk ist einziehbar, das Bugrad steuerbar.

Die Maschine wurde auch in Polen unter der Bezeichnung “PZL-Mielec M-20-03 Mewa” bis in die späten 1990er Jahre in Lizenz gefertigt.

Technische Daten:

Piper Seneca V Piper Seneca Piper Seneca

Antrieb

2 x Teledyne Continental

Typ

TSIO-360-RB

  alternativ

 L/TSIO-360-RB

Leistung

220 PS

Zylinder

6

Propeller, verstellbar

3-Blatt, Hartzell

.

Constant Speed

Startgewicht

2.155 kg

Rollgewicht

2.165 kg

Leergewicht (Basis)

1.539 kg

Zuladung

626 kg

Spannweite

11,9 m

Länge

8,7 m

Höhe

3,0 m

Flügelfläche

19,39 m²

Kabinenlänge

3,16 m

Kabinenhöhe

1,07 m

Kabinenbreite

1,24 m

Gepäckraum

2 x 0,49 m³ / 45 kg

Tank

462 Liter

Geschwindigkeit

404 km/h

Reisegeschwindigkeit

ca. 360 km/h

Überziehungsgeschwindigkeit

119 km/h

Startstrecke

348 m

   über 15 m

520 m (20% Flaps)

Landestrecke

427 m

   über 15 m

664 m

Avionics NAV/COM/GPS

Garmin GNS 430

Transponder

Garmin GTX 330

Audio Panel

Garmin GMA 340

 Piper Seneca V - PA-34-220T

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...