Lexikon der Flugzeuge

- Modelle, Technik, Daten, Fakten -

Ihre Meinung, Ihre Fragen

Karel Klenor VL-3: unter Verwendung hochfester Materialen wie Kevlar und Karbon

Karel Klenor VL-3

Technische Daten: 

Antrieb

Rotax 912 ULS

Leistung

100 hp

Höchstgeschwindigkeit

300 km/h

Horizontalgeschwindigkeit

280 km/h

Reisegeschwindigkeit

210 bis 250 km/h

Minimalgeschwindigkeit

65 km/h

Steigleistung

6 m/sec.

Kraftstoffverbrauch

8 bis 12 Liter pro Stunde

Spannweite

8,44 m

Länge

6,24 m

Höhe

2,05 m

Flügelfläche

9,77 m²

Abfluggewicht

450 kg

Tankinhalt

90 Liter

Beschreibung:

Der Tiefdecker VL-3 wird mit modernsten Technologien und unter Verwendung hochfester Materialen wie Kevlar und Karbon aus der Luftfahrtindustrie produziert. Durch die eingesetzten Verbundmaterialien wird eine extrem hohe Festigkeit und Formstabilität gewährleistet. Das Flugzeug wird in Sandwich-Bauweise ausgeführt und besitzt ein Einziehfahrwerk, wobei das Bugrad steuerbar ist.

Der Flieger ist zertifizierte für die Ultraleicht-Klasse mit einer maximale Abflugmasse von 450 kg und nach JAR VLA für eine maximale Abflugmasse von 560 kg.

Mit dem Flugzeug VL-3 wurde ein neuer Geschwindigkeitsweltrekord in der Kategorie RAL 2 über einen direkten Kurs aufgestellt. Am 19.10. 2005 erzielte die Crew eine durchschnittliche Geschwindigkeit von 274,78 km/h über eine Distanz von 17,4 km. Die Aufzeichnung wurde registriert unter der Flugnummer: 12117.

Das Projekt wurde entwickelt und konstruiert bei Vanessa air s.r.o., Litomysl (Ing. Miroslav Käbrt, Ing. Petr Käbrt). Die Firma nutzt ihre langjährige Erfahrung in der Berechnung und der Konstruktion von ultraleichten Flugzeugen. Der Ultraleichtflieger wird gebaut bei Karel Klenor - KLN, Chocen. Die Firma ist eine der größten kunsstoffverarbeitenden Betriebe in der Tschechischen Republik. Bis Heute wurden 12 unterschiedliche Flugzeugtypen bis zur Serienreife entwickelt.

Karel Klenor VL-3

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading