Lexikon der Flugzeuge

- Modelle, Technik, Daten, Fakten -

Ihre Meinung, Ihre Fragen

Galeb G2 - Soko Mosta (Möve): zweisitziger Jet-Trainer von 1969

Galeb G2 - Soko Mosta

Technische Daten:

Soko G-4 Super Galeb

Typ:

Soko Galeb G2

Motor:

Rolls-Royce "Viper" 11 Mk. 22-6

Leistung

1.100 KP

Spannweite:

11,62 m

Länge ü.a.:

10,34 m

Höhe ü.a.:

 3,28 m

Flügelfläche:

19,40 m2

Leergewicht:

ca. 2.600 kg

Maximale Abflugmasse:

ca. 4.200 kg

Einsatzradius :

500 km

Höchstgeschwindigkeit:

800 km/h im Sturz

Reisegeschwindigkeit

450 Km/h

Dienstgipfelhöhe :

12.000 m

Max. Waffenlast:

300 kg

Beschreibung: 

Die jusgoslawische Firma Soko Vazduhoplovna Industrija nahm ab 1957 die Entwicklung des Strahltrainers Galeb ("Möwe") auf. Im August 1961 flog die erste Galeb zum 1. mal; die Fertigung des Serienmusters lief zwei Jahre später an. Im Laufe der Jahre hat die Firma "SOKO MOSTAR" an die 250 Stück dieses Baumusters ausgeliefert.

Die 2-sitzige "Galeb (Möve)" und die 1-sitzige Version "Jastreb (Habicht)" waren bis zum Ende des Balkan-Krieges bei der jugoslawischen Luftwaffe als Schul- und Kampfflugzeug eingesetzt.

Die wichtigsten Versionen:

  • G2-A (Standardversion)
  • G2-AE (Exportversion); G-4
Galeb G2 - Soko Mosta
Soko Mosta Galeb G2

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading