Lexikon der Flugzeuge

- Modelle, Technik, Daten, Fakten -

Ihre Meinung, Ihre Fragen

Eurocopter EC 155 B1: Hubschrauber der 5-Tonnen-Klasse mit Doppelturbinen

Eurocopter EC 155B

Technische Daten: betr.: Eurocopter EC 155 (Standardversion)

Hersteller: Eurocopter - Besatzung: 1 oder 2 - Passagiere: 13 in Passagierversion oder 1.600 Kg, 5 bis 9 Pers. in VIP-Version - Gepäckraum: 2,5 m³ - Antrieb: 2 x Turbomeca Arriel 2C1 Turboshafts (Wellenturbinen) - Leistung: 2 x 635 kW max. - Kraftstoffverbrauch: ca. 320 kg/h - Abmessungen: Rumpflänge: 12,71 m - Länge über alles: 14,30 m - Breite über alles: 3,48 m - Höhe: 4,35 m - Hauptrotordurchmesser: 12,60 m - Fenestron-Durchmasser: 1,10 m - Kabinenlänge: 2,55 m incl. Cockpit - Kabinenbreite: 2,05 m - Kabinenhöhe: 1,34 m - Kabinenfläche: 5,09 m² - Kabinenvolumen: 6,66 m³ incl. Cockpit - Massen: Leermasse: 2.530 kg - Zuladung: 2.270 kg - Kraftstoff: 1.250 Liter (Zusatztank optional) - max. Außenlast: 1.600 kg - max. Startmasse: 4.800 kg - Flugleistungen: Höchstgeschwindigkeit: 324 km/h - max. Reisegeschwindigkeit: 265 km/h - wirtschaftliche Reisegeschwindigkeit: 265 km/h - ´Steigrate: 5,1 m/s - Dienstgipfelhöhe: ca. 5.150 m - max. Reichweite: 830 km mit Standardtanks - max. Flugdauer: 4:20 Stunden mit Standardtanks -

Technische Daten: Abweichung des Eurocopter EC 155 B1 (Quelle: Bundesgrenzschutz)

Antrieb: 2 x Turbomeca Arriel 2C2 - Leistung: 2 x 780 kW - Geschwindigkeit bei max. Beladung: 280 Km/h - Reichweite: 903 Km mit vollen Tanks -

Beschreibung:

Als Helicopter der 5-Tonnen-Klasse mit Doppelturbinenantrieb erweitert der EC 155 das Angebotsspektrum nach oben. Sein Hauptrotor wird durch einen lärmmindernd ummantelten Heckrotor ergänzt. Bereits 31 Maschinen wurden geordert, wobei die ersten 7 nach fast einjähriger Einsatzprobung an den Bundesgrenzschutz ausgeliefert sind. In der B-Version ist dieser Typ auch mit 5 Rotorblätter erhältlich.

Der EC 155 ist der derzeit modernste Hubschrauber von Eurocopter. Er ist mit einem hydraulischen Einziehfahrwerk (Bug Doppelbereifung, Hauptfahrwerk Einfachbereifung) ausgerüstet. Der 10-blättrige Heckrotor hat einen Durchmesser von 1,10 m, die fünf Blätter des Hauptrotor bestehen aus Fiberglas/Carbon. Das Cockpit ist übersichtlich mit gestaltet und insgesamt hat der EC 155 neben einem Piloten und Co-Piloten Platz für 12 bis 13 weiteren Personen.

Der Bundesgrenzschutz will insgesamt 13 Maschinen in Dienst stellen. Zur Zeit ist er mit einem GPS-System zur Navigation ausgestattet. Zukünftig werden die Maschinen jedoch erheblich aufgerüstet. So wird der EC 155 beispielsweise voll nachtflugtauglich gemacht und die Rotorblätter sollen mit einer Blattenteisung versehen werden. Durch das neue Hellas-System - ein Laserradar zur Erkennung von Drahthindernissen (z.B. Stromleitungen) - soll das Fliegen erheblich sicherer werden.

Bundesgrenzschutz: Die Aufgabe "Grenzschutz" umfaßt generell die Abwehr zum einen von Gefahren, die von außen über die Grenzen herangetragen werden, und zum anderen von Gefahren, die ihren Ursprung im Bundesgebiet haben und an der Grenze festgestellt werden. Dazu werden u.a. Hubschrauber, wie der Eurocopter EC 135 genutzt.    

Darüber hinaus obliegt dem BGS die Abwehr von Gefahren für die Sicherheit der sogenannten "Schengen-Außengrenzen". Nach diesem Übereinkommen erweitert sich die Gefahrenabwehr im Rahmen der grenzpolizeilichen Aufgabenerfüllung auf eine Garantenpflicht gegenüber allen anderen Schengener Vertragsstaaten, nämlich auf Gefahren, die die Sicherheit des Schengener Vertragsgebietes beeinträchtigen. In diesem Sinne entsteht ein System, durch das die Grenzsicherheit an den Außengrenzen insgesamt verbessert wird und somit ein kontrollfreies Reisen von und nach den Schengener Staaten innerhalb dieses Gebietes ermöglicht.

Im innerdeutschen Bereich erweitert sich das Aufgabengebiet auf die Bewachung und Sicherung der Flughäfen und des Bahntransportes.

 

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading