Ihre Meinung, Ihre Fragen

Raketen, Drohnen, Bomben

und andere Waffen

EADS PARS 3 LR: Hauptbewaffnung des neuen Kampfhubschraubers TIGER

EADS PARS 3 LR

Beschreibung:  (Quelle: EADS)

Die EADS/LFK hat die Entwicklungs-arbeiten für PARS 3 LR, der Hauptbewaffnung des Kampfhubschraubers TIGER, abgeschlossen. Wie das Unternehmen mitteilte, haben die am Programm beteiligten Staaten Deutschland, Frankreich und Italien durch ihr gemeinsames Programmbüro BTP (Bureau Trilateral de Programmes) die Qualifikation für den Werfer und das Visier von PARS 3 LR ausgesprochen. Der Werfer war unter der Verantwortung der EADS/LFK, einer Geschäftseinheit der EADS, entwickelt worden. Das Visier wird im Unterauftrag der EADS/LFK von Eurocopter zusammen mit SAGEM bearbeitet.

Der Flugkörper wurde 2002 erfolgreich vom Erprobungshubschrauber Panther abgesetzt und zum Ziel geführt. Suchkopf und Gefechtskopf arbeiteten einwandfrei. Der Schuss war von einem französischen Schützen im Vorwärtsflug auf das ca. 2.300 Meter entfernte Ziel abgegeben worden. Der Panzer T 72 war mit einer Reaktivpanzerung und Wärmeplatten zur Darstellung einer realistischen Zielsignatur ausgerüstet.

Das „Fire-and-Forget-System“ PARS 3 LR erlaubt dem Hubschrauber, seine Position unmittelbar nach Abschuss des Flugkörpers zu verlassen, um sich auf diese Weise nur so kurz wie nötig der Bedrohung durch gegnerische Flugabwehrsysteme auszusetzen. Die Zielaufschaltung durch den Infrarot-Suchkopf geschieht vor dem Abschuss (LOBL – Lock On Before Launch), nachdem das Ziel durch die im Mastvisier des Tigers integrierte Optik entdeckt, erkannt und identifiziert wurde. Der Flugkörper navigiert selbständig zum Ziel, ohne dass eine Einflussnahme des Schützen erfolgen muss.

Dabei ist PARS 3 LR weltweit das einzige echte „Fire-and-Forget-System“, das zuverlässig erlaubt, unbeabsichtigte Schäden zu vermeiden. Dank der sowohl im Visier des Schützen als auch gleichermaßen im Suchkopf eingesetzten 10μ-Technologie und eines Vergleichs des Visierbildes mit dem Bild des Suchkopfes vor dem Abschuss ist eine eindeutige Zielidentifizierung und Zielzuweisung im gesamten Reichweitenspektrum möglich.

Die besondere Leistungsfähigkeit des Tandem-Gefechtskopfes, die in umfangreichen Tests erfolgreich nachgewiesen wurde, ermöglicht die Bekämpfung eines umfangreichen Zielspektrums: nicht nur von Panzern mit modernstem Reaktivschutz, sondern auch von Hubschraubern, Bunkern, Feldbefestigungen oder Gefechtsständen in Sheltern.

 

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading