Ihre Meinung, Ihre Fragen

Raketen, Drohnen, Bomben

und andere Waffen

Douglas AGM-48 Skybolt: ballistische Langstrecken-Luft-Boden-Rakete

Douglas AGM-48 Skybolt

Beschreibung:

Die US Air Force stellte im Jahr 1958 als Ergebnis mehrere Studien fest, dass sie eine ballistische Langstrecken-Luft-Boden-Rakete benötigte. Mit ihrer Entwicklung wollte man eine „sicherere“, da mobile Abschussplattform für die Interkontinentalraketen der US Air Force schaffen, da anstatt von stationären Raketensilos aus der Start von Flugzeugen erfolgte.

Im Mai des darauf folgendem Jahres (1959) wurde die Firma Douglas ausgewählt, um die Skybolt zu entwickeln. Die Skybolt war eine Zweistufen-Rakete, die einen Feststoff-Antrieb benutzte. Doch als im April 1962 die ersten Abschüsse stattfanden, zeigten sich massive Probleme. Es fanden fünf Testabschüsse statt, und alle waren Fehlschläge. Erst am 19. Dezember desselben Jahres fand der erste erfolgreiche Flug einer Skybolt statt. Aber da war schon zu spät, denn noch am selben Tag wurde das Programm gestoppt. Die Gründe dafür waren neben den technischen Problemen aber auch ein finanzielles aus US-Sicht, was besondere Bestürzung bei den Briten hervorrief, die an dem Programm beteiligt waren.

Die Skybolt sollte ursprünglich von der Boeing B-52 und der britischen Avro Vulcan eingesetzt werden. Insgesamt soll Douglas weniger als 100 Skybolt gebaut haben.

 

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...