Ihre Meinung, Ihre Fragen

Autos im

Technikmuseum
Sinsheim und Speyer

Peugeot Torpedo: 2.000 ccm Peugeot-Vierzylinder-Motor mit 32 PS Leistung

Peugeot Torpedo

Beschreibung:

Die Firma Peugeot gehört zu den Autofabriken der ersten Stunde. Bereits 1889 konstruierte Armand Peugeot ein von einer Dampfmaschine angetriebenes dreirädriges Gefährt, das er auf der Pariser Weltausstellung im gleichen Jahr präsentierte. Durch die Vermittlung von Emile Levassor kam Peugeot mit Gottlieb Daimler ins Geschäft und produzierte schon kurze Zeit später Automobile mit von Levassor in Lizenz gefertigten Daimler-Motoren. Der große Erfolg ermöglichte es ihm schon wenige Jahre später eigene Motoren zu bauen.

Der Peugeot Torpedo Doppelphäton Typ 143 stammt aus dem Jahr 1912. Als Antrieb dient ein 2.000 ccm Peugeot-Vierzylinder-Motor mit 32 PS Leistung. Das elegante Fahrzeug erreichte damals eine Spitzengeschwindigkeit von ca. 60 km/h.

  • Baujahr: 1912
  • Motor: 4.Zylinder
  • Hubraum: 2.000 ccm
  • Leistung: 32 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 60 km/h

 

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading