Ihre Meinung, Ihre Fragen

Autos im

Technikmuseum
Sinsheim und Speyer

Mercedes Benz G 4: Dreiachsiger Wagen wird über die hinteren Achsen angetrieben

Mercedes Benz G 4

Beschreibung:

Vom Mercedes G 4 wurden zwischen 1933 und 1939 nur 72 Exemplare gebaut. Ursprünglich sollte es ein Militärfahrzeug für Generäle und deren Stab sein. Eine Großzahl der Fahrzeuge wurde jedoch für die Führer des 3. Reiches verwendet. Einen der Wagen bekam der italienische Diktator Benito Mussolini geschenkt, ein zweiter Wagen wurde nach dem gewonnenen Frankreich-Krieg 1940 an General Franco übergeben. Mercedes Benz G 4

Es ist mit einem 540 K Motor ausgerüstet, der jedoch keinen Kompressor hat. Der 8- Zyl. Motor leistete 115 PS. Der dreiachsige Wagen wird über die beiden hinteren Achsen angetrieben. Er besitzt zwei Getriebe, ein Fünfgang-Getriebe für den Straßenverkehr sowie ein Untersetzungsgetriebe für das Gelände.

Dieses historisch wertvolle Fahrzeug wurde unter anderem bei der Besetzung Österreichs und der Tschechoslowakei eingesetzt. Nach dem Krieg wurde es als Feuerwehrfahrzeug umgebaut. Einem Gönner des Museums ist es zu verdanken, dass das Fahrzeug in den Originalzustand zurückversetzt wurde und seither im AUTO + TECHNIK MUSEUM einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden kann.

Technische Daten:

  • Baujahr: 1938
  • Motor: 8-Zyl.
  • Hubraum: 5.400 ccm
  • Leistung: 110 PS

 

 

Copyright © Lexikon der Flugzeuge und Hubschrauber von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading