Ihre Meinung, Ihre Fragen

Flugzeuge und Hubschrauber im
Air and Space Museum
Washington D.C.

- Smithsonian Institution -

Kreider-Reisner C-4C Challenger (später: Fairchild KR-34): A. Kreider und L. Reisner bauten das Flugzeug

Kreider-Reisner C-4C Challenger (später: Fairchild KR-34): A. Kreider und L. Reisner bauten das Flugzeug 1929

Amron Kreider und Lewis Reisner Hagerstown aus Maryland entwickelten den leichten Doppeldecker Kreider-Reisner C-4C Challenger als Ersatz für die alternde Curtiss Jenny. 1929 wurde die Firma durch Fairchild Aircraft Company gekauft, die das Flugzeug in Fairchild KR-34 umbenannten. Genutzt wurde die Machine u.a. als Sportflugzeug, Lufttaxi und Presseflugzeug

Das Flugzeug hatte ein festes Fahrwerk und bot 2 Personen in offenen Cockpits platz. Der Rumpf bestand aus einem Gerüst aus Stahlrohr mit Stoffbespannung. Die abgestrebten Flügel wurden aus Holz gefertigt.

Technische Daten:

  • Spannweite: 9,1 m (30 ft)
  • Länge: 7,1 m (23 ft 5 in)
  • Höhe: 2,8 m (9 ft 3 in)
  • Leergewicht: 650 kg (1.435 lb)
  • Gewicht, brutto: 1.087 kg (2.400 lb)
  • Höchstgeschwindigkeit: 209 km / h (130 mph)
  • Motor: Wright J-6 mit 150 PS
Fairchild KR-34: Amron Kreider und Lewis Reisner bauten das Flugzeug 1929
Kreider-Reisner C-4 Challenger: 1929 wurde die Firma durch Fairchild Aircraft Company gekauft

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...