Ihre Meinung, Ihre Fragen

Flugzeuge und Hubschrauber im
Air and Space Museum
Washington D.C.

- Smithsonian Institution -

Douglas M-2: Postflugzeug von 1926 der "Western Air Express" zwischen Los Angeles und Salt Lake City

Douglas M-2: Postflugzeug von 1926 der "Western Air Express" zwischen Los Angeles and Salt Lake City via Las Vegas

Die Douglas M-2 gehört zu einer Reihe von robusten Postflugzeugen der 1920er Jahre, das die “de Havilland DH-4” ersetzen sollte. Dazu wurde das vordere Cockpit abgedeckt, um mehr Stauraum für Postsäcke zu schaffen. Diese M-2 wurde ab April 1926 von der Western Air Express, dem Vorgänger der Western Airlines, zum Luftpost-Service zwischen Los Angeles, Salt Lake City und Las Vegas genutzt. Dort flog sie bis zur Aussonderung in 1930 fast 914 Stunden.

Der einsitzige, abgestrebte Doppeldecker besteht aus einem Stahlrohrgerüst, das mit Karton und Stoff beplankt ist. Angtrieben wird die Douglas M-2 von einem Motor mit V-12 Zylinder und 400 PS, der auch schon bei der “de Havilland DH-4” genutzt wurde.

Varianten

  • M-1 - Prototyp des Postflugzeugs einer modifizierten Douglas O-2
  • M-2 - Produktion des Postflugzeugs für Western Air Express
  • M-3 - Produktion des Postflugzeugs für United States Post Office
  • M-4- Geändertes Postflugzeug mit gestreckten Flügeln für United States Post Office.

Technische Daten:

  • Besatzung: 1 Pilot
  • Triebwerk: 1 × Liberty L-12
  • Art: V-12 Kolbenmotor
  • Leistung: 400 PS
  • Spannweite: 12,1 m
  • Länge: 8,8 m
  • Höhe: 3,1 m
  • Flügelfläche: 43,2 m 2
  • Gewicht, brutto: 2.253 kg
  • Leergewicht: 1.329 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 225 km/h
  • Reisegeschwindigkeit: 175 km/h
  • Reichweite: ca. 1.120 km
  • Flughöhe: ca. 5.000 m
  • Steigrate: 5,1 m/s

 

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...