Ihre Meinung, Ihre Fragen

Flugzeuge und Hubschrauber im
Air and Space Museum
Washington D.C.

- Smithsonian Institution -

Beechcraft King Air 65-90: Das 2-motoriges Turbopropflugzeug mit Druckkabine war in seiner Zeit wegweisend

Beechcraft King Air 65-90: Das Turbopropflugzeug mit Druckkabine war in seiner Zeit wegweisend

Die Beechcraft King Air 65-90 wurde im Jahr 1961 zunächst als Modell 120 konzipiert. Im Mai 1963 begann Beechcraft mit Testflügen einer modifizierten “Queen Air” mit Pratt & Whitney Canada PT6 A-6 Motoren. Die Produktion begann am 8. Oktober, und bis Ende des Monats wurden 152 Flugzeuge bestellt. Im Mai 1964 bekam die C90 die Freigabe durch die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA. Am 9. September 1964 wurde das erste Serienmodell vom Typ King Air 90 produziert und Ende 1968 waren schon mehr als 400 Flugzeuge ausgeliefert.

Die King Air 90 aus der Beechcraft Family (heute Hawker Beechcraft) ist ein zweimotoriges Turbopropflugzeug in Ganzmatallbauweise. Ansonsten handelt es sich um einen Tiefdecker mit Normalleitwerk und einziehbarem Fahrwerk. Die hier ausgestellte Beechcraft King Air 65-90 gehört zu den ersten Maschinen, die noch nicht mit einer Druckkabine ausgestatet war.

Das aktuelle Modell ist das Geschäftsreiseflugzeug “Beechraft King Air C90GTi”, das bis zu 8 Personen Platz bietet.

Technische Daten:

  • Spannweite: 13,98m
  • Länge: 10,8 m
  • Höhe: 4,4 m
  • Leergewicht: 2.576 kg
  • Startgewicht: 4.218 kg
  • max. Geschwindigkeit: 448 km/h
  • Antrieb: 2 x Pratt & Whitney Canada PT6A-6A mit je 550 PS
Beechcraft King Air 65-90: zweimotoriges Turbopropflugzeug mit Druckkabine war in seiner Zeit wegweisend
Beechcraft King Air 65-90: zweimotoriges Turbopropflugzeug mit Druckkabine
Beechcraft King Air 65-90 - Cockpit
Beechcraft King Air 65-90 vom Museum
Beechcraft King Air 65-90 - Draufsicht

 

Copyright © Flugzeuglexikon von Wolfgang Bredow - Berlin, Spandau

 

Loading

 

Rocoptershop.de - Quadrocopter, Drohne und mehr...